André Kirbach Düsseldorf
# JB007


Pneuma (2005-2007)


Jörg Bürkle (geb. 1961)

Öl auf Cotton Duck
190 x 340 cm


Der altgriechische Begriff Pneuma ist ein sprachliches Bild. Er wird je nach kulturellem Kontext mit Hauch, Atem Geist, Lebenskraft übersetzt. Unmittelbar sinnfällig wird die in dieser Metapher zum Ausdruck kommende begriffliche Not, sobald wir zwischen einem lebendigen Leib und einem toten Körper unterscheiden.

Der diffuse, je nach Lichteinfall wechselnde Gesamteindruck des Bildes Pneuma resultiert aus seiner reliefartigen Malschicht, die aus hunderten hauchdünnen Farblagen besteht. Die einzelnen Tonwerte der Schichten umfassen das gesamte Farbspektrum. Die Arbeitsrichtung wechselte lagenweise. An jedem Punkt der Bildfläche blieb pro Schicht immer nur eine rudimentäre Farbspur stehen. So ist im Lauf von zweieinhalb Jahren über die Vielzahl dünnster Farblagen allmählich eine Komposition entstanden, deren Erscheinungsbild sowohl durch vergangene Entscheidungen als auch durch unverfügbare Ereignisse bestimmt wird.


Anfrage inquiry