André Kirbach Düsseldorf
# JB005


pirolesk (1995-96)


Jörg Bürkle (geb. 1961)

Öl auf Segeltuch
225 x 225 cm


Die Schwarztöne in den Bildern Martinetes (1992-1993) oder lakonisch (1993-1994) entstehen aus zahlreichen Lasuren. Ihre opake Lumineszenz kann das gesamte Spektrum auf einen Schlag vergegenwärtigen wie Kleist die Solidität eines Gewölbes als gleichzeitigen Sturz aller Bausteine beschreibt.
Hellere Tonwerte wie in Klar und deutlich (1993-1994) oder pirolesk (1995-1996) entstehen aus Überlagerungen halbtransparenter Farbschichten. In ihrer Betrachtung können ebenfalls prozedurale Vorstellungen eine tragende Rolle spielen.


Anfrage inquiry